Online Shop Weihnachtsbestellungen abwickeln

Back

Deine Bestellungen gehen wie am Fließband in deinem Online Shop ein, dein Lagerbestand ist ausreichend aufgefüllt – jetzt muss du diese Bestellungen nur noch entsprechend abwickeln und dem Emfpänger das Paket senden. Das klingt auf Anhieb relativ einfach, doch vor allem in der stressigen Weihnachtszeit, nimmt das viel Arbeit in Anspruch.

byrd_Packaging

In-house oder auslagern?

Viele Unternehmen entscheiden sich dazu die Logistik und das Fulfillment selber abzuwickeln, aber bedenken nicht das volle Ausmaß der Konsequenzen, vor allem in Hinblick auf die Weihnachtszeit. Aufgrund des höheren Versandaufkommens müssen für 1-2 Monate zusätzliche Mitarbeiter für die Logistik eingestellt werden, die eine Einschulung in die Prozesse benötigen. Hier kommt die Herausforderung hinzu, dass diese Aushilfen nicht von Haus aus dieselbe Motivation mitbringen. Das bereitet in weiterer Folge zusätzliches Kopfzerbrechen und Stress, wodurch es praktisch unmöglich wird sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.

Genau aus diesem Grund entscheiden sich Online Shops dafür Lagerung, Verpackung und Versand an Logistik-Dienstleister auszulagern. Diese unterstützen Unternehmen dabei die Pakete rechtzeitig und zuverlässig an den Empfänger zu senden. Wie bereits erwähnt, ist auch hier die Kommunikation essenziell, damit sich der Logistiker entsprechend auf ein erhöhtes Versandvolumen einstellen kann. Durch das Auslagern der Logistik können sich Online Unternehmer wieder auf das Kerngeschäft fokussieren und das beste aus dem Weihnachtsgeschäft machen.

Es sprechen jedoch auch weitere Gründe für das so genannte Outsourcing. Gerade in der Weihnachtszeit erwarten sich Personen, die im Internet bestellen eine schnelle Lieferzeit, die zusätzlich kostenlos ist – Online Shops, die das nicht erfüllen, müssen damit rechnen, das vermehrt Leute den Warenkorb verlassen, ohne einen Einkauf zu tätigen. Beide Kriterien zu erfüllen ist jedoch besonders als Klein- oder Mittelunternehmen besonders schwer. Genau deswegen macht es an dieser Stelle Sinn mit Logistik Anbietern zusammenzuarbeiten, die über ein starkes Netzwerk verfügen. byrd bietet zum Beispiel an, die Lagerbestände in Wien und Berlin aufzuteilen, was Lieferzeiten und -kosten minimiert. Dadurch können nämlich Lieferdistanzen zum Empfänger reduziert werden, sodass keine Luftpost verwendet muss, welche besonders teuer ist.

Weihnachtsverpackung Pakete

Kommunikation mit dem Kunden

Gerade zur Weihnachtszeit ist es besonders wichtig Lieferzeiten klar zu kommunizieren. Am besten du teilst potenziellen Kunden mit, bis zu welchem Zeitpunkt eine Lieferung vor Heiligabend garantiert wird. Hierbei solltest du berücksichtigen, dass auch Paketdienstleister zu Weihnachten ausgelastet sind und es somit in der Zustellung unter anderem zu Verzögerungen kommen kann. Aus diesem Grund sollte man hier lieber konservative Deadlines angeben.

Wie bereits im Punkt bezüglich Lagerbestands-Management beschrieben, kann das Branding deiner Pakete zum Unternehmenserfolg beitragen. Durch die Beilage von Branding Materialien kannst du dich erfolgreich von der Konkurrenz abheben und nochmal durch diese mit dem Kunden kommunizieren, um Werte o.Ä. zu vermitteln. Außerdem kannst du auch Promotion-Codes beilegen, die durch eine zeitlich eingeschränkte Gültigkeitsdauer zum Wiederkauf animieren.

Retouren-Management

Ein Aspekt, der gerne vergessen wird, ist der Rückversand nach der Weihnachtszeit. Je höher die Bestellmenge vor Heiligabend, desto größer wird auch die Anzahl der Retouren sein. Je nach Industrie unterscheiden sich die Retourenquoten stark und sind besonders bei Bekleidungsstücken hoch. Das gilt auch für Weihnachtsgeschenke, da es oftmals vorkommt, dass dem Beschenkten ein Produktmerkmal nicht gefällt, oder dieser die Ware doppelt erhalten hat.

Um das Retourenmanagement erfolgreich und effizient abwickeln zu können, benötigt man standardisierte Prozesse. Ansonsten fallen beträchtliche Kosten an, die nicht an den Kunden weitergeben werden können, da ein kostenloser Rückversand im E-Commerce mittlerweile zum Standard geworden ist. Ein bequemer und kostenloser Rückversand lohnt sich in vielen Fällen für Unternehmen, da der Prozess positiv in Erinnerung bleibt und der Konsument dadurch gewillt ist auch in Zukunft erneut eine Bestellung zu tätigen.

Darum lagern immer mehr Online Shops das Retourenmanagement ebenfalls an einen Logistik Dienstleister aus. In vielen Fällen bietet dieser direkt beim Versand der Bestellung, die Beilage von Retouren Labels an, oder stellt ein Online Retouren Portal zur Verfügung, welches Kunden ermöglicht einfach ein Label auszudrucken. Damit können diese bequem die Ware zurücksenden, ihre Retoure verfolgen und somit einsehen, wann das Geld refundiert wird. Für Online Unternehmen ist es zusätzlich vorteilhaft, wenn Dienstleister die Qualitätskontrolle übernehmen und die Wiedereinlagerung durchführen, damit der Lagerbestand wieder aktualisiert wird.

Hohe Auslastung, Hohe Anforderungen

Das Weihnachtsgeschäft sorgt nicht nur für einen deutlichen Umsatzanstieg, sondern auch für ein höheres Sendungsvolumen im E-Commerce, welches Online Shops, Logistiker und Paketdienstleister vor große Herausforderungen stellt. Gleichzeitig sind Konsumenten gerade in dieser stressigen Zeit anspruchsvoll und haben hohe Anforderungen. Dadurch steigt die Bedeutung einer reibungslosen Abwicklung und Zustellung von Sendungen zur Weihnachtszeit. Genau aus diesem Grund müssen Online Shops einen Weg finden, um die logistischen Prozesse für die wachsenden Herausforderungen zu optimieren, oder diese an professionelle Dienstleister auslagern.

Jetzt den kompletten Guide kostenlos herunterladen!

Möchtest du die gesamte Anleitung für die Vorbereitung auf das Weihnachtsgeschäft für deinen Online Shop gleich jetzt zur Verfügung haben? Dann fordere sie jetzt kostenlos an und starte früher als alle anderen mit der Umsetzung!

Bereite deinen Online Shop rechtzeitig auf das Weihnachtsgeschäft vor!

Lade unseren kompletten Guide jetzt kostenlos herunter.

Einfach das Formular ausfüllen und anschließend das Postfach überprüfen.