Shopify Markets

Das kann die neue E-Commerce Lösung

Für Shopify Seller, die internationale Wachstumsambitionen haben, waren es große News. Mit Shopify Markets launcht der kanadische E-Commerce Gigant eine neue Lösung, der den internationalen Online Handel vereinfachen soll. Wir haben uns angeschaut was macht Shopify Markets besonders, welche Funktionen bietet Shopify Markets und wie kannst Du von Shopify Markets profitieren.

shopify markets announcement

Shopify Markets als zentrale Cross-Border E-Commerce Plattform

Nicht zuletzt durch die Aussage seine “Shopify Rebellen” mit sprichwörtlichen Waffen für den Kampf gegen Amazon ausstatten zu wollen, hat Tobias Lütke, CEO von Shopify, seine großen Ambitionen im E-Commerce unterstrichen. Nun folgt mit der Einführung von Shopify Markets der nächste Schritt um internationale Konkurrenzfähigkeit zu gewährleisten.

Durch dessen Launch wird es Online-Händler:innen ermöglicht von einem einzigen Shopify-Shop aus internationale Märkte zu identifizieren, Verkaufsbedingungen zu optimieren und schließlich den Verkauf einfach und effektiv durchzuführen. Mit einigen wenigen Klicks wird es so möglich in neue Märkte zu expandieren und diese über ein zentrales Dashboard zu managen.

Shopify Markets: Was ist neu – was ist besser?

Wie bereits erwähnt versucht die E-Commerce Plattform mit dem Launch von Shopify Markets seinen Händler:innen den grenzüberschreitenden Verkauf zu vereinfachen. Damit erkennt und ermöglicht es das Shopsystem auf kulturelle Unterschiede von Online Shoppern einzugehen und so auch in ausländischen Märkten auf die Wünsche und Eigenheiten der Kund:innen zu reagieren. Zudem ist ein lokalerer und vermeintlich engerer Kontakt zu potenziellen Käufer:innen möglich. Nicht zuletzt machen verbesserte analytische Möglichkeiten eine datenbasierten internationale Strategie umsetzbar.

shopify markets data driven

Was aber sind die Tools von Shopify Markets, die Du nutzen kannst?

Währungen bei Shopify Markets

Die Einführung von Shopify Markets ermöglicht es Dir Preise in 133 verschiedenen Währungen anzuzeigen. Die Preise in der richtigen Währung anzuführen kann ein echter Game-Changer für Deine internationalen Verkäufe sein. Denn, die Preise in der richtigen Währung erhöhen Conversion Rates (1,4x Conversion Rate laut Shopify) und verringern das plötzliche Verlassen des Warenkorbes. 

Ganze 92% der Online Shopper bevorzugen Webseiten, die Produkte in der heimischen Währung anbieten.

Die Gründe davon sind leicht nachvollziehbar, denn die richtige Währung:

  • Ist intuitiv verständlich für Deine Kund:innen
  • Verhindert böse Überraschungen und damit unzufriedene Kund:innen
  • Fördert das Vertrauen beim Bezahlvorgang
  • Verhindert Unsicherheit über Wechselkurse
  • Verhindert Bedenken in Bezug auf Währungswechselgebühren
  • Fördert einen reibungslosen Zahlungsprozess
währungen shopify markets

Sprachen bei Shopify Markets

Mindestens genauso wichtig wie die passenden Währungen ist auch die Sprache Deines Online Shops. Laut Shopify wollen 75% der Käufer:innen auf Seiten in deren Muttersprache shoppen. 

Bei über 24 verschiedenen amtlichen Sprachen alleine in der EU ist es schwierig alle Kund:innen zufrieden zu stellen. Das gilt vor allem deshalb, weil bei der Sprache oft Kleinigkeiten und Nuancen einen großen Unterschied machen können. Für schnelle Übersetzungen bieten sich Hilfsmittel wie DeepL an, langfristig sollte aber mit heimischen Übersetzern gearbeitet werden.

Shopify Markets ermöglicht jedenfalls eine einfache Lösung für 20 verschiedene Sprachen. Dadurch fühlen sich die Besucher:innen Deines Online Shops beinahe wie zuhause. Das wirst Du garantiert auch an den Conversion Rates merken.

sprache shopify markets

Domains bei Shopify Markets

Während die Sprache und die Währung für viele Online Händler:innen als klarer Einflussfaktor auf Kaufentscheidungen erkannt werden, wird der Einfluss der Domain häufig unterschätzt. Dabei spielt etwa die TLD (top-level-domain) eine wichtige Rolle. 

Die weltweit am häufigsten genutzten TLDs sind “.com”, “.in”,”.ru” “.org”, “.net”, “.ir”, “.uk” und “.de”. Diese TLDs haben einen oft unterschätzten Einfluss auf das Vertrauen das die Kund:innen dem Online Shop entgegenbringen. Dazu spielen sie eine nicht zu vernachlässigende Rolle im Bezug auf SEO und Rankings auf Google und Co. Vertrauen, der Besucher:innen und Rankings stehen selbstverständlich in einem Abhängigkeitsverhältnis.

Mit Shopify Markets kannst Du zum Beispiel beim Verkauf in Frankreich “.fr” verwenden, während Du in der DACH Region “.de” nutzt. Das wird das Vertrauen der Kund:innen, die Click-Through Rate und damit auch die Rankings verbessern.

domain shopify markets

Erhebung von Abgaben mit Shopify Markets

Der neue Shopify Market ermöglicht es zudem, Importgebühren automatisch zu berechnen. Damit verhinderst Du eine böse Überraschung für Deine Kund:innen. Unerwartete, zusätzliche Kosten bei der Lieferung können somit ausgeschlossen werden. Denn solche zusätzlichen Kosten führen in den meisten Fällen zu einer schlechten Kauferfahrung und verhindern einen erneuten Einkauf. Von positivem Feedback und Word-of-Mouth kann schon gar nicht die Rede sein.

importsteuern shopify markets

Zahlungsmethoden bei Shopify Markets

Ein Faktor, den viele Online Händler:innen oft unterschätzen ist die Wichtigkeit der verschiedenen Zahlungsmethoden. Diese unterscheiden sich von Land zu Land. Finden Deine Besucher:innen keine ihrer liebsten Zahlungsmethoden kommt es zum Verlassen des Online Shops. Im schlimmsten Fall wird eine beinahe sichere Conversion abgebrochen und der Warenkorb verlassen.

Mit Shopify Market ist es möglich Deinen Käufer:innen direkte und sichere Methoden anzubieten, denen die Online Shopper vertrauen.

zahlungsmethoden shopify markets

Zusätzliche Funktionen von Shopify Markets

Individuelle Märkte

Mit Shopify Markets ist es möglich, relevante E-Commerce Märkte zu definieren und verschiedene Länder und Regionen zu gruppieren. Das hilft Dir unter anderem dabei eine effizientere und maßgeschneiderte Marketing Strategie zu wählen.

Automatisierte Marktoptimierung und Marktanalyse

Optimiere anhand von zahlreichen Daten Deine Strategie für verschiedene Märkte. Dadurch kannst Du frühzeitig Entwicklungen in verschiedenen Ländern erkennen und so Deine Vorgehensweise anpassen. Dazu gehört auch die Vorausplanung der Nachfrage in den verschiedenen Märkten um entsprechende Zielsetzungen und Planung zu gewährleisten.

cross-border-ebook-DE

Kontrolle über Preise

Durch eine einfacher Unterteilung ist es mit Shopify Markets möglich Preise zwischen verschiedenen E-Commerce Märkten zu managen. Dadurch hast mehr Kontrolle über Deine internationale Preisstrategie.

Globale Inventarfunktion

Einer der Features von Shopify Markets der ein echter Game-Changer für viele Online Händler:innen sein kann ist die Inventarfunktion. Sie erlaubt es Online Unternehmen das Produktangebot je nach Standort des Inventarlagers anzupassen. Alternativ kannst Du auch mit Order Fulfillment Unternehmen wie byrd zusammenarbeiten, die über ein Fulfillment Netzwerk in Europa verfügen. Dadurch ist es immer möglich ausreichend Produkte in geographischer Nähe zu Deinen Kund:innen zu lagern.

neue features shopify markets

Bringe Deine E-Commerce Logistik
aufs nächste Level

Sende uns eine Anfrage, um ein individuelles Angebot zu erhalten und profitiere von allen Vorteilen: Kostenlose E-Commerce-Shop-Integration, automatisierter Datentransfer und einfacher weltweiter Versand

Melde Dich jetzt an und bekomme handverlesene News
zum Thema Fulfillment und E-Commerce

Profitiere von unserer widerstandsfähigen Fulfillment Lösung und nutze Deinen Versand als Wettbewerbsvorteil.

Fülle bitte das kurze Formular unten aus, damit wir besser auf Deine Anforderungen eingehen können.