French Days 2021: Das E-Commerce Event in Frankreich

Alles, was Du über die Veranstaltung für französische Online-Händler wissen musst

Es ist offiziell und steht bereits direkt vor der Tür: Die French Days 2021 finden von Donnerstag, den 27. Mai bis Mittwoch, den 2. Juni in Frankreich statt. Die French Days sind eine einzigartige Gelegenheit für französische Einzelhändler und E-Merchants die in Frankreich aktiv sind, außergewöhnliche Werbeangebote aufzustellen und zu bewerben. Für Online Shopper ist es also auch eine Gelegenheit gute Geschäfte zu machen! In diesem Blog werfen wir einen Blick auf den “französischen Black Friday”, der seit 2018 jedes Jahr den französischen E-Commerce-Markt antreibt.

French days logo

French Days 2021: geprägt von der Pandemie

Im Normalfall finden die French Days zweimal im Jahr statt. Einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Dieses Jahr mussten die Organisatoren aufgrund der weltweiten Pandemie ihren Zeitplan umstellen.

Ursprünglich zwischen Ende April und Anfang Mai geplant, haben die Gründer und Partnermarken beschlossen, den Start der French Days 2021 mit der Wiedereröffnung der nicht lebensnotwendigen Geschäfte in Frankreich am 19. Mai zusammenfallen zu lassen. Die Werbekampagnen können somit Ende Mai beginnen und den Einzelhändlern und E-Händlern die Möglichkeit geben, ihre Aktivitäten wieder aufzunehmen.

Was sind die sogenannten French Days?

Der Fokus dieses Blogs liegt auf den French Days, aber worum geht es bei dieser Veranstaltung genau?

Diese 2018 ins Leben gerufene Werbeaktion à la française ist eine direkte Antwort auf den Black Friday (sehr beliebt jenseits des Atlantiks). Es ist eine Möglichkeit für französische Online-Händler gegen Amazon zu kämpfen, das den globalen E-Commerce mit wettbewerbsfähigen Preisen dominiert.

french-days-fondateurs

Alles begann mit einer Initiative von 6 großen Marken (Boulanger, Cdiscount, Fnac-Darty, La Redoute, Rue du Commerce und showroomprive.com). Vor drei Jahren bekamen die French Days einen zusätzlichen Schub, indem sie von der französischen Regierung gefördert wurden. Die Initiative wurde damals von der französischen Regierung unterstützt und validiert. Delphine Gény-Stephann, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, rief die Marken und das französische E-Commerce-Ökosystem auf, zu reagieren. Ziel dieser Aktion ist es, Einzelhändlern und Online-Händlern (online und physisch) die Möglichkeit zu geben, ihren Kunden über einen kurzen Zeitraum und an einem festen Datum Sonderangebote und Flash-Sales zu unterbreiten.

Heute erfreuen sich die French Days immer größerer Beliebtheit und werden allmählich Teil der französischen E-Commerce-Landschaft. Die Online-Plattform ermöglicht allen E-Händlern selbständig an der Veranstaltung teilzunehmen.

Die French Days in Zahlen und Fakten

  • Während der ersten Ausgabe der French Days generierten die Werbeangebote über 43 Millionen Online-Besuche.
  • Bei den beiden Ausgaben 2020 stiegen die E-Commerce-Umsätze um +12 % und +6 %.
  • Die meistverkauften Produkte: Hightech-Produkte, Haushaltsgeräte, Mode.
  • Frühere Ausgaben haben jeweils fast 200 Einzelhändler und Merchants zusammengebracht.
graph e-commerce

Bereiten Deine E-Commerce-Logistik für den Höhepunkt der Aktivitäten vor

Auch wenn die Zahlen bei den vorherigen Ausgaben der französischen Version des Black Friday zaghafte Umsatzsteigerungen zeigen, deutet alles darauf hin, dass dieses Jahr anders sein wird.

Mit der erhofften Rückkehr zum “normalen Leben” und der Wiedereröffnung der Geschäfte kommen die French Days zum richtigen Zeitpunkt, um Dein Geschäft anzukurbeln. Nutze diese Tage für Werbeangebote und Blitzverkäufe, um Deine Kunden wieder anzulocken.

7 Fulfillment Tipps Whitepaper

Bringe Dein E-Commerce Spiel auf nächste Level
Ingsider-Tipps & Tricks zum Thema Fulfillment.
Hole Dir sich jetzt Dein eigenes Exemplar!

Sales, Black Friday, Cyber Monday und French Days, unterschiedliche Kampagnen, gleiche logistische Herausforderung!

Abverkäufe, Black Friday, Cyber Monday und French Days sind wichtige Werbeaktionen im E-Commerce-Bereich. Sie haben jedoch nicht die gleiche Dauer oder den gleichen Einfluss auf Einzelhändler. Der Schlussverkauf bleibt ein wichtiger Moment für physische Geschäfte, während der Black Friday und Cyber Monday mehr auf den E-Commerce ausgerichtet ist.

Dennoch stellen diese Ereignisse die gleichen Herausforderungen dar:

Verarbeitung einer großen Anzahl von Bestellungen in einem kurzen Zeitraum
Verwaltung von Lagerbestand, Verpackung und Versand
Verwaltung von Retouren (die aufgrund von mehr Impulskäufen zunehmen)

Du musst auf dieses Ereignis gut vorbereitet sein, besonders wenn du eine D2C-Marke bist. Indem Du die Services eines Fulfillment-Partners wie byrd in Anspruch nimmst, wirst Du in der Lage sein, saisonale Spitzen wie während der French Days zu bewältigen und so Deine anspruchsvollsten Kunden zufriedenzustellen.

Bring Deine E-Commerce Logistik
aufs nächste Level

Sende uns eine Anfrage, um ein individuelles Angebot zu erhalten und profitiere von allen Vorteilen: Kostenlose E-Commerce-Shop-Integration, automatisierter Datentransfer und einfacher weltweiter Versand

Melde Dich jetzt an und bekomme handverlesene News
zum Thema Fulfillment und E-Commerce

Profitiere von unserer widerstandsfähigen Fulfillment Lösung und nutze Deinen Versand als Wettbewerbsvorteil.

Fülle bitte das kurze Formular unten aus, damit wir besser auf Deine Anforderungen eingehen können.