Franky Chocolate -Revolution in der Schokoladebranche

Fulfillment mit byrd: Case Study mit FRANKY Chocolate

Wer mag Schokolade? Genau, so gut wie jeder Mensch. Wer möchte in Form und fit bleiben? Auch jeder. Kann man beides kombinieren? Ja! FRANKY Chocolate hat ein einzigartiges Rezept entwickelt, indem es die besten Zutaten kombiniert, um genau das zu erreichen! Erfahre, wie der Gründer Frank Zummer Shopify und byrd nutzt, um sein Schokoladengeschäft auf globaler Ebene auf die nächste Stufe zu heben.

chocolate case study

Die Anfänge

Frank hatte 2016 zum ersten Mal die lustige Idee, Schokolade zu machen, als er bemerkte, dass jeder gesunde Proteinriegel mit viel Eiweiß produziert wird, es aber noch keine gesunde Alternative für Schokolade gab. 2017 beschloss er, auf eine Schokoladen-Messe in Köln zu gehen, um verschiedene Hersteller zu erkunden und über seine Idee zu sprechen. Einer der Hersteller erklärte sich bereit, Proben zu schicken, die tatsächlich erstaunlich gut waren. Das war der offizielle Startschuss für sein ambitioniertes Projekt. 

Leider musste er bald feststellen, dass der Kapitalmarkt nicht genug Interesse hatte, sich an seiner Vision zu beteiligen. Deshalb beschloss er, ohne externe Finanzierung weiterzumachen. 

Anhand der erhaltenen Zartbitterschokoladenproben entschied er sich, mit einer begrenzten Produktpalette mit insgesamt 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen zu starten. Frank wusste, dass er einen Digital-First-Ansatz verfolgen musste, um in der Lage zu sein, schnell zu wachsen. So konnte er zum einen seine Fixkosten relativ niedrig halten und zum anderen seine Kunden effizient über soziale Medien erreichen.

Sein Shopware-basierter Webshop wurde im Oktober 2017 gelauncht und begann schnell zu wachsen. Das Fulfillment der eingehenden Bestellungen wurde inhouse durchgeführt, um sicherzustellen, dass das gesamte Kundenerlebnis unvergesslich ist. Zusammen mit seinem Team verpackte er die Bestellungen, fügte persönliche Notizen hinzu und verschickte sie über verschiedene Transportunternehmen. Das funktionierte anfangs gut und die Leute liebten die persönliche Note. Bei tausenden von Bestellungen wurde jedoch klar, dass dies nicht skalierbar ist. 

FRANKY Chocolate suchte nach einem Logistikunternehmen, das helfen konnte, die Produkte zu lagern und an die Kunden zu liefern, damit sich das Startup auf das Wachstum seines Geschäfts konzentrieren konnte. 

Nach der anfänglichen Begeisterung stellte Franky fest, dass die weitere Skalierungsphase nicht wie erwartet funktionierte. Die Konversionsraten sanken, während die Ausgaben weiter stiegen. Es musste etwas getan werden.

Franky chocolate

2020 – das Jahr der Pandemie und ein Wendepunkt für FRANKY Chocolate

Im ersten Quartal 2020 drohte FRANKY Chocolate das Geld auszugehen, weil die Aufträge nicht wie erwartet wuchsen und es immer mehr auftretende Probleme gab. Als die Pandemie ausbrach, wurde alles noch schlimmer und Frank wusste, dass er entweder das Geschäft schließen oder von Grund auf neu beginnen musste. Er entschied sich für Letzteres und investierte die verbliebenen Ressourcen in den Relaunch des Unternehmens Mitte 2020.

Dafür führte FRANKY Chocolate einen neuen Webshop mit Shopify ein und machte ein komplettes Rebranding. Die Benutzerfreundlichkeit von Shopify ermöglichte es ihm, mit wenigen Klicks und ohne technisches Fachwissen einen neuen Webshop einzurichten und Zahlungsoptionen sowie andere Funktionalitäten hinzuzufügen.

“Die Nutzerzentrierung von Shopify ist unvergleichbar mit anderen Tools und alles ist so gestaltet, dass es die Konversionsraten steigert.” 

Darüber hinaus suchte Franky nach einem neuen Fulfillment-Anbieter, der auch zukünftiges Wachstum ermöglichen sollte.

byrd x franky chocolate

FRANKY Chocolates Fulfillment Erfahrung mit byrd

Da sein bisheriger Logistikdienstleister nicht die dringend benötigte Technologie zur Verwaltung der Auftragsabwicklung zur Verfügung stellte, waren die Prozesse von viel Handarbeit geprägt, und Frank Zummer wusste, dass er zu einem besseren Setup wechseln musste. Er fand byrd bei einer Schreibtisch-Recherche über Google. Insgesamt verglich er etwa 10 E-Commerce Fulfillment-Anbieter. 

Er verliebte sich direkt in die benutzerfreundliche Oberfläche der Logistik-Software von byrd, die sich nahtlos in seinen Shopify-Shop integriert. Aber der Hauptgrund, warum er sich für byrd entschied, war byrds internationales Logistik-Netzwerk, auf das er sich beim Wachstum seines Unternehmens verlassen konnte. Nach umfangreichen Marktrecherchen war sich Frank der hohen Erwartungen bewusst, die Online-Käufer an die Paketzustellung stellen. Folglich wollte er bei der Expansion in die DACH-Region zwei Lager nutzen, eines in Deutschland und eines in Österreich. Mit byrd war es ein Leichtes, mehrere Lagerhäuser für ein optimiertes grenzüberschreitendes Fulfillment zu nutzen. 

So konnte FRANKY Chocolate mit einem einzigen Third-Party-Logistics-Anbieter und einem einzigen Account Manager an seiner Seite arbeiten, um die das Fulfillment effizient zu verwalten und sein Geschäft international auszubauen.

Bring Deine E-Commerce Logistik
aufs nächste Level

Sende uns eine Anfrage, um ein individuelles Angebot zu erhalten und profitiere von allen Vorteilen: Kostenlose E-Commerce-Shop-Integration, automatisierter Datentransfer und einfacher weltweiter Versand

So profitieren Online-Shopper von den flexiblen Versandoptionen von FRANKY Chocolate 

In Österreich werden FRANKY Chocolate-Bestellungen über DPD abgewickelt, in Deutschland werden die einzigartigen Protein-Schokoladentafeln von FRANKY Chocolate über DHL versendet. Dies war jedoch nicht immer der Fall. Zu Beginn der Reise mit byrd wurden sie in Deutschland über GLS ausgeliefert. Viele Kunden hatten jedoch Probleme mit dem Versanddienstleister. Das erhöhte die Arbeitsbelastung für den Kundensupport erheblich und wirkte sich negativ auf das Kundenerlebnis aus. Nach der Recherche über die beliebtesten Paketdienste in Deutschland reagierte Frank Zummer schnell und bat byrd, trotz der höheren Kosten von GLS zu DHL zu wechseln. Nichtsdestotrotz wird die Erhöhung der Versandpreise mit einer geringeren Arbeitsbelastung für das Kundenbetreuungsteam behoben und hat sich positiv auf die Kundenzufriedenheit und die Markentreue ausgewirkt.

Mit byrds europäischem Fulfillment-Netzwerk wachsen

Im Jahr 2020 erlebte FRANKY Chocolate ein massives Wachstum und konnte sein Geschäft skalieren. Damit ist er kommt er seinem Ziel, die Schokoladenindustrie zu revolutionieren immer näher. Die drei wichtigsten Zutaten für den Erfolg waren: 

  • Ein einzigartiges Produkt mit verschiedenen leckeren Geschmacksrichtungen und hervorragenden Nährwerten 
  • Ein reibungslos funktionierender Shopify-Shop, der hohe Konversionsraten erzielt, sowie perfekte digitale Marketingaktivitäten, die den Traffic zum Webshop führen
  • Ein nahtloser und effizienter Fulfillment-Prozess

Mit den gewonnenen Erkenntnissen hat Frank Zummer beschlossen, die nächste Herausforderung anzugehen: die Suche nach neuen Märkten, in die er expandieren kann. Aufgrund der hohen E-Commerce-Durchdringung und dem hohen Interesse der Menschen am Verzehr von Schokolade wurde Großbritannien als nächster Markt ausgewählt. Indem er FRANKY Chocolate nach Großbritannien bringt, ist Frank davon überzeugt, dass er das Leben der Menschen gesünder machen kann, indem er eine gesunde Alternative zu den derzeitigen Konsummustern bietet. 

Glücklicherweise war die Erweiterung des Geschäfts mit der Option von Shopify, den Webshop zu internationalisieren, sowie mit dem byrd-Lager in Großbritannien, das Teil des europäischen Fulfillment-Netzwerks von byrd ist, nicht allzu komplex. 

Gerade mit den Auswirkungen des Brexit wäre der Versandprozess vom Fulfillment-Center in Deutschland zu lang und kostspielig gewesen. Deshalb entschied sich FRANKY Chocolate von Anfang an dafür, alle Bestellungen für Kunden mit Sitz in Großbritannien direkt aus dem Vereinigten Königreich zu versenden. 

Heute werden die Protein-Schokoladenriegel von FRANKY Chocolate aus drei verschiedenen Lagern in drei Ländern verschickt.

Global business network

Auf die Frage, was ihm an der Partnerschaft mit byrd am meisten gefällt, sagt Frank:

“Ich liebe die Praktikabilität von byrd und dass ich mit einem einzigen Fulfillment-Anbieter arbeiten kann, um international zu wachsen. Ohne byrd würden die Versandkosten meine Marge zerstören.” 

Ambitionierte Pläne für die Zukunft 

FRANKY Chocolate hat ehrgeizige Pläne, in Europa und darüber hinaus weiter zu wachsen und seine gesunden Schokoladentafeln den Menschen weltweit leicht zugänglich zu machen. Wenn er sich den Markt und das Essverhalten in den USA anschaut, ist er sich ziemlich sicher, dass der Sprung über den Teich früher oder später kommen wird. 

Gleichzeitig nimmt FRANKY Chocolate kontinuierlich neue Produkte in sein Sortiment auf und arbeitet auch schon an der Abo-Option, die ebenfalls einfach über Shopify abgewickelt werden kann.  

Um seine Vision zu verwirklichen, plant er, ein großartiges Team mit Talenten aufzubauen, das ihm helfen wird, eine bekannte Marke wie Quest Nutrition zu werden. Nicht zuletzt braucht er für die ehrgeizigen Pläne in den nächsten 5-10 Jahren auch einen verlässlichen Fulfillment-Partner, der über die Kapazitäten und das Branchen-Know-how verfügt, um FRANKY Chocolate auf globaler Ebene wachsen zu lassen – und Frank ist überzeugt, dass byrd die perfekte Besetzung für diese Rolle ist.

Abonniere unsere handverlesenen Nachrichten über
E-Commerce und Fulfillment

Profitiere von unserer widerstandsfähigen Fulfillment Lösung und nutze Deinen Versand als Wettbewerbsvorteil.

Fülle bitte das kurze Formular unten aus, damit wir besser auf Deine Anforderungen eingehen können.