Die richtige Nutzung von Produktbewertungen

Egal, ob auf AirBnb, Amazon, oder Booking – bevor man eine endgültige Entscheidung trifft, versucht man das Risiko einer Fehlentscheidung zu minimieren, indem man Kritiken vorheriger Kunden berücksichtigt. Produktbewertungen haben aus diesem Grund einen hohen Stellenwert im E-Commerce und Online Shops versuchen oft vergeblich gute Bewertungen zu erzwingen. In diesem Blog erfährt ihr, wie ihr sie steigern und den maximalen Nutzen aus ihnen ziehen könnt.

Online Shopping

Wie wir schon in einem unserer Beiträge erläutert haben, eignen sich Produktbewertungen, um den Umsatz zu steigern. Neben dem “Social Proof”-Effekt, wirken sich diese auch positiv auf die Suchmaschinenoptimierung aus. Für Online Shop Besitzer empfiehlt es sich folglich Maßnahmen zu treffen, um die Anzahl der Reviews zu erhöhen. Wir haben für euch 5 spezifische Aktivitäten zusammengefasst, die euch dabei unterstützen können:

1.Hebe deine Reviews hervor

Platziere Kritiken zentral auf deiner Homepage, anstatt sie ausschließlich am Ende der Produktseite anzuzeigen. Setze dabei auf positive, aber authentische Bewertungen als Testimonials, die auch visuell ansprechend dargestellt werden können. Das erregt Aufmerksamkeit und stärkt sofort das Vertrauen in deine Marke.

2.Wähle die richtigen Bewertungen

In Zusammenhang mit Punkt 1., ist es wichtig die richtigen Bewertungen hervorzuheben. Versetze dich in die Position deines Kunden: Welche Risiken birgt ein Kauf auf deiner Seite und welche offenen Fragen müssen deswegen diesbezüglich beantwortet werden? Vielleicht kann ja der eine oder andere Erfahrungsbericht helfen, um Unklarheiten zu beseitigen!

3.Nutze Social Media Kanäle

Facebook hat vor wenigen Wochen die 2 Milliarden Nutzer Marke geknackt und ist mittlerweile ein unverzichtbarer Marketing Kanal (weitere Informationen zu Facebook Marketing findest du hier). Soziale Medien eignen sich nicht nur für die zielgruppengerechte Schaltung von Werbung, sondern auch um Feedback von zufriedenen Kunden zu generieren. Personen können Sterne-Bewertungen abgeben oder auch detaillierte Erfahrungsberichte auf der Facebook Seite hinterlassen. Als Unternehmer sollte man schnell und zuvorkommend auf Kommentare reagieren und damit der Öffentlichkeit zeigen, dass man seriös ist und sich um seine Kunden bemüht.

4.Post-Purchase Action

Erhöhe die Wahrscheinlichkeit eine Bewertung zu erhalten, indem du kurz nach dem Kauf den Kunden kontaktierst. Je weniger Zeit verstreicht, desto größer ist seine Aufmerksamkeit für das Produkt und deine Marke. Du kannst eine Follow-Up Mail nach dem Erhalt der Ware schicken, die dem Kunden ermöglicht, schnell und einfach eine Bewertung zu hinterlassen. Es gibt mittlerweile verschiedene Tools mit denen du diesen Prozess automatisieren kannst.

5. Zeige Dankbarkeit

Manche Personen benötigen einen kleinen Anreiz, um eine Bewertung auf deiner Seite zu hinterlassen. Wenn du etwas Dankbarkeit zeigst, indem du zum Beispiel eine persönliche Nachricht im Paket hinterlässt, könnte es die Chancen erhöhen. Diese macht dem Kunden nämlich deutlich, dass dir die Kundenzufriedenheit am Herzen liegt. Im Gegenzug könnte er dafür deiner Bitte nachkommen, eine Bewertung zu hinterlassen.

Mit der Implementierung dieser Maßnahmen, sollte es dir gelingen mehr Produktbewertungen zu erhalten und dazu beitragen diese effizienter zu nutzen. Auf diese Weise kannst du Conversion Rates verbessern und deinen Umsatz erfolgreich steigern. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg!

 

byrd – Dein persönlicher Versandassistent

Du bist ein ehrgeiziger Unternehmer?
Du möchtest dich auf die wirklich wichtigen Dinge fokussieren?

Dann bist du bei byrd genau richtig! Wir übernehmen die gesamte Logistik, inklusive Verpackung  und versenden für dich weltweit:

Melde dich jetzt gratis an!

B7038532