Die passende e-Commerce Software für dein Business

Noch nie war es so einfach wie heute selbständig zu werden und sein eigenes Business zu starten. Innerhalb kürzester Zeit lässt sich ein Online Shop aufbauen, auf dem im Handumdrehen die eigenen Produkte verkauft werden können . Noch dazu geht das bequem von zu Hause aus und ohne großen Aufwand. Der boomende E-Commerce hat jedoch auch dazu geführt, dass es immer mehr Shopsoftware-Systeme am mittlerweile gesättigten Markt gibt und es potenziellen Nutzern erschwert, die Übersicht zu behalten. Um euch bei der Entscheidung für den richtigen Online Shop zu unterstützen, haben wir für euch eine kleine Zusammenfassung der 5 beliebtesten Shopsysteme erstellt.

Shop Integrationen klein

Die meist benutzen Shopsysteme 

In Deutschland ist bei kleinen und mittleren Unternehmen vor allem Shopware und Magento beliebt, die laut einer Umfrage mehr als 35% des deutschen Marktes ausmachen. Weltweit sind die wichtigsten Anbieter Magento, WooCommerce und Shopify. Welche verschiedene Funktionen die jeweiligen Softwares mitbringen und für wen sie geeignet sind, lest ihr im folgenden Abschnitt.

Shopify ist wohl einer der bekanntesten, größten und zudem der einzige an der Börse notierte Anbieter. Das Unternehmen bietet zahlreiche Modulerweiterungen und moderne API Schnittstellen, die Drittsystem Anbindungen ermöglichen. Dank dieses Aufbaus ist Shopify für sehr kleine, aber auch für größere Shops zu empfehlen und gleichzeitig sowohl für Einsteiger, als auch für Profis geeignet. Während die Usability von vielen Nutzern oft gelobt wird, so wird die Tatsache, dass die Software nur auf Englisch erhältlich ist, als nachteilhaft empfunden. Der Preis für die Software fängt bei $29/Monat an und kann je nach Bedarf auf das bis zu 10-fache steigen.

Bei WooCommerce handelt es sich um ein kostenloses Plug-in für WordPress, das in dieser Kombination eine Shop-Gesamtlösung bereitstellt. Dadurch ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten Content auf der Seite zur Verfügung zu stellen und damit den visuellen Eindruck und die Suchmaschinenoptimierung zu verbessern. Die Funktionalitäten sind sehr umfangreich und somit sowohl für kleinere als auch für große Projekte geeignet. Jedoch muss man sich mit den Programmanwendungen genauer auseinandersetzen und viel Zeit für die Wartung bzw. Weiterentwicklung aufbringen. Auch wenn WooCommerce für WordPress Nutzer grundsätzlich kostenlos erhältlich ist, ist zu berücksichtigen, dass für ein professionelles Auftreten mehr Funktionen benötigt werden und diese kostenpflichtig sind.

Die Software ist mit 29,1% Marktanteil die meist verwendete Onlineshop Software weltweit. Bei Magento handelt es sich um eine Open Source eCommerce Software, die vor allem für mittelgroße bis große Shops interessant ist. Dementsprechend sind die Anforderungen etwas höher und das System aus diesem Grund nicht für blutige Anfänger geeignet. Um ein Projekt erfolgreich umsetzen zu können, ist die Unterstützung durch eine Agentur empfehlenswert. Die Magento Community Edition kann von jedem gratis heruntergeladen werden, während man für die Magento Enterprise Editionen, welche ab €14.000/Jahr erhältlich sind, etwas mehr Geld in die Hand nehmen muss.

Die Software ist bei kleinen und mittelgroßen Shops in Deutschland am weitesten verbreitet und wird deswegen gerne direkt mit Magento verglichen. So wie bei Magento hängen die damit verbundenen Kosten von den Ansprüchen und Anforderungen des Shop-Betreibers ab. Wer sich mit einem beschränkten Leistungsumfang zufrieden gibt, der kann sich die kostenlose Community Edition sichern, während für größere Shops eher die Professional (Plus) oder Enterprise Edition interessant ist. Die Professional Plus Version kostet beispielsweise einmalig € 5.995 . Diese Vielfalt an Optionen gibt den Shops die nötige Flexibilität, um sich frei zu entfalten. Der Nachteil ist jedoch, dass die dafür benötigten Erweiterungen ziemlich kostenintensiv sind und Mehrkosten für die Agentur berücksichtigt werden müssen.

Die Shop-Software wurde vor allem für Künstler und Designer entwickelt. Sie ist insbesondere dafür bekannt, Künstlern eine attraktive Möglichkeit zu bieten einen einzigartigen Online Shop ohne große Vorkenntnisse zu erstellen Darüber hinaus haben Store-Owner die Möglichkeit, ihren Shop mit ihrer Facebook Seite zu verbinden und damit leichter Umsatz zu generieren. Allerdings bietet Big Cartel weniger Integrationen als beispielsweise Shopify und manche Nutzer meinen, dass die Benutzerfreundlichkeit verbesserungswürdig ist. Big Cartel bietet eine Basic-Version, die umsonst erhältlich ist, während die teuerste Version $29.99/Monat kostet.

Wer ist der Gewinner unter den Shopsystemen?

Die Liste an Online Shop Anbietern ließe sich noch endlos weiterführen und das ohne einen eindeutigen “Gewinner” zu küren. Auf die Frage, welches Shopsystem wohl das beste ist, gibt es keine pauschale Antwort. Es hängt stark von den individuellen Präferenzen, Bedürfnissen und dem Budget des Unternehmers ab, welches System das perfekte Match ist.

Solltest du bereits einen Online Shop besitzen und auf der Suche nach einer passenden Logistik-Lösung sein, dann ist byrd für dich der richtige Ansprechpartner. Wir bieten eine nahtlose Anbindung an deinen Online Shop, die eine einfache und schnelle Abwicklung der Bestellungen ermöglicht. Derzeit unterstützen wir folgenden Shopsysteme:

  • Magento
  • Shopify
  • WooCommerce
  • Bigcartel
  • Shopware

Alle weitere Informationen zu unserem Service findest du hier: www.getbyrd.com/business

B7038532